Schnullerkette mit Namen, Greiflinge Zahndosen und mehr ...

Schnullerkette ab 9€

Greiflinge ab 9€

Zahndose ab 7€

Babyarmband ab 4€

Anhänger ab 5€

Rechenkette ab 7€


Sommergeschenk : Organzabeutel kostenfrei bei jeder Bestellung bis 30.9.

Schnullerkette mit Namen

Greiflinge mit Namen

Anhänger mit Namen

Armband mit Namen

Spielzeug mit Namen

Geburtstagszug mit Namen

Handgefertig mit Liebe

Schnullerketten entsprechende der Norm DIN EN 12586 

Alle verwendeten Metallteile bestehen aus Edelstahl, sie sind Nickel-
und Rostfrei. 

Holzperlen & Motive für die Schnullerketten, Greiflinge und Zahndosen entsoprechen DIN EN 71.

Hergestellt in Glinde

Im Osten von Hamburg und im Herzen von Glinde werden unsere Kinder- und Babyartikel mit Liebe für das Detail gefertigt. Die fertigen Schnullerketten, Greiflinge und Zahndosen können gerne bei uns direkt abgeholt werden.

Individualisierbar

Egal ob Schnullerkette, Greifling oder Zahndose, jedes Babygeschenk ist ein Unikat und wird nur für Ihren kleinen Liebling gefertigt. Bei eigenen Ideen und Wünschen einfach mit uns Kontakt aufnehmen, Farben, Motive u.v.a.m. kann auf Wunsch verändert werden. Auch kreative Ideen für personalisierte Geschenke werden gerne verwirklicht.



Schnullerkette Greifling Zahndose Babyarmband ... wir freuen uns über jede Bewertung


Alle von uns gefertigten Schnullerketten mit Namen, Greiflinge und Zahndosen sind handgefertigt und ein Unikat für Ihren kleinen Liebling. Die Schnullerketten und Greiflinge ist ein perfektes Geschenk zur Geburt und zur Taufe, die Zahndosen ein ideales Geschenk für Kleinkinder ab ca. vier Jahren, wenn die ersten Wackelzähne kommen und die Milchzähne für die Zahnfee vorbreitet werden müssen ...

 

Wo wir gerade bei der Zahnfee sind, viele Kunden nehmen gleich zwei Zahndosen: eine Zahndose für die Zahnfee, die in der Nacht den Zahn für den Feenstaub gegen ein Geschenk tauscht und eine weitere für die Eltern, wo die Milchzähne als Andenken gesammelt werden ...

 

Die Schnullerketten können natürlich immer weiter individualisiert werden, möchten Sie andere Farben oder Motive, kein Problem ... schreiben Sie uns im Vorfeld bei größeren Änderungen kurz an und wenn Sie nur Farben bei der Schnullerkette verändert haben wollen oder ein Motiv getauscht, reicht ein Hinweis im Bestellprozess, da sich der Preis in der Regel dann auch nicht verändert. Eines ist wichtig: Wir fertigen keine Schnullerketten mit einer Länge von mehr als 22cm, dieses hat nicht nur mit der DIN-Norm und der sog. Schnullerkettenverordnung zu tun, sondern dient der Sicherheit Ihres Babys.

Bitte denken Sie bei den Schnullerketten daran, dass Sie für Schnuller ohne Ring z.B. MUM-Schnuller, einen Silikonadapter benötigen, diesen finden Sie im Schnullerketten-Shop für 1,50€.

 

Wie auch bei den Schnullerketten, können Sie die Greifling ganz nach Ihren Wünschen verändern. Ändern von Farben, Tausch von Motiven oder Ihre ganz eigene Kreation ... wir versuchen alle Wünsche Wirklichkeit werden zu lassen. Bitte aber immer bedenken: Schnullerketten mit Namen können maximal 8 Buchstaben enthalten. Die Schnullerkette soll den kleinen Liebling beruhigen und nicht gefährden.

 

Eine kleine Geschichte von unserer Lara und dem Abschied von dem Schnuller mit unserer liebevoll gemachten Schnullerkette mit Namen ... Ein Brief von der Schnullerfee:

„Liebe Lara, du bist jetzt schon ganz schön groß. Deshalb möchte ich dir einen Deal vorschlagen“, schrieb sie in ihrer Geburtstagskarte.

„Ich schicke dir hier die Schnullerfee-Stempelkarte. Wenn du eine Nacht ohne Schnuller geschlafen hast, stempelt deine Mama einen Schnullerstempel in die Karte. Wenn sie voll ist (die Karte, nicht Mama), kannst du deine Schnuller gegen ein Geschenk eintauschen. Deine Mama weiß, wie das geht. Liebe Grüße, deine Schnullerfee.“

Lara ging brav ohne Schnuller und mit Aussicht auf Ihr Geschenk ins Bett. Wir liebäugelten schon damit ihr eine Zahndose zu schenken, da wir unsere eigenen Produkte so lieben.

Doch es gab ein Problem:

Ohne Schnuller konnte Lara vor dem Einschlafen ganz klar und deutlich und ohne Unterlass sprechen. Ihr Redefluss war nicht zu stoppen, denn die bevorstehende Ankunft der Schnullerfee warf einige Fragen auf.

„Wie heißt die Schnullerfee?“

Ich überlegte.

„Die heißt Lara, genau wie du.“

„Nein!!“ (großes Geheule) „Ich heiße Lara. Nur ich!“

„Okay, okay. Dann heißt sie… Cindy“

(Noch lauteres Geheule) „Nein! Das ist nicht schön und so heisst schon die Katze.“

„Gut, ich frage nochmal nach und sage dir morgen Bescheid.“

Kurze Denkpause.

„Wo wohnt die Schnullerfee?“

Was? Was weiß ich, wo die wohnt. Am Nordpol? Ich dachte gerade noch über einen Namen nach und wurde schon wieder kalt erwischt.

„Im… im… Schnulliland..?“, stotterte ich.

„Hat die Schnullerfee Flügel? Wie meine Fillys?“

... und viele weitere Fragen ...

Ich merkte, dass ich nichts über dieses Wesen wusste, das ich Nachts ins Kinderzimmer lassen wollte.

„Ja!“, sagte ich, glaube ich“, erzählte ich ihr wenig überzeugend, denn eigentlich hatte ich die Zahnfee vor Augen.
Langsam wurde Lara müde und mir gingen die Antworten aus ... Am nächsten Morgen gehen wir erstmal Zahndosen aussuchen, nur bei der Zahndose ist es nicht geblieben .... Es wurde auch noch eine Elfenlandschaft ...